Sibylle Leuthardt

Willkommen in der Praxis für klassische Homöopathie in Uster von Sibylle Leuthardt.

Homöopathie ist eine umfassende, tiefgreifende und sanfte Heilmethode, in der der Mensch und nicht die Krankheit im Zentrum steht. Erfahren Sie mehr auf meiner Webseite und in meinen Vorträgen. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

BEHANDLUNG

Erstanamnese

  • Ein ausführliches Erstgespräch von ca. 90 Minuten ist in der Regel die Grundlage für eine individuelle Behandlung. Folgekonsultationen sind in unterschiedlichen Zeitabständen sinnvoll, um den Heilungsverlauf beurteilen zu können.
  • In Akutfällen bekommen Sie kurzfristig einen Termin. Unter Umständen sind Folgetermine nötig.
  • Beim ersten Termin bringen Sie bitte die ausgefüllte Patienten- und Familienanamnese mit.

Folgekonsultationen

  • Durch Beobachten und Erfragen feinster Veränderungen in Psyche und Körper überprüfe ich mit Ihnen zusammen den Heilungsverlauf.
  • Eine Folgekonsultation dauert ca. 30 Minuten. Weitere Konsultationen erfolgen je nach Krankheit und Verlauf – bei akuten Krankheiten innerhalb von Tagen und Wochen – in chronischen Fällen zwischen 2-6 Monaten.

Fallanalyse

  • Im Anschluss zu einer Konsultation bewerte ich die erfassten Symptome. Mittels Repertorisation (Nachschlagen der Symptome) erarbeite ich eine Auswahl von Mitteln, aus denen ich das passende für Sie wähle.

Zur Person

Aus- und Weiterbildungen

Seit 2011
Regelmässige Weiterbildungen an der SHI Homöopathie Schule Zug
  • Dreitägige Intensiveminare, vierteljährlich
  • Praktikum im Homöopathiespital in Indien (2011, 2012, 2013, 2014, 2016)
  • Regelmässige Supervision, monatlich
Seit 2009 Regelmässige Patientensupervision bei Dr. M.S. Jus, Zug
2007-2011
Diplom als Homöopathin hfnh SHI
  • Studium an der SHI Homöopathie Schule, Zug
  • Mitgliedschule der Höheren Fachschule für Naturheilverfahren und Homöopathie
  • Homöopathische, medizinische und praktische Vollzeitausbildung
  • Homöopathiepraktika mit 460 Patienten am Shri Kamaxidevi Homoeopathic Medical College & Hospital, Indien
  • Medizinisches Praktikum im Paraplegikerzentrum Nottwil
2003-2004 Diplom als IT Systems Engineer, globales Unternehmen Schweiz
1996-2002 Diplom als Biologin, Universität Basel

Berufliche Stationen

Seit 2014 Homöopathin für stationäre und ambulante Patienten
am Gesundheitszentrum Sokrates, Güttingen TG, Teilpensum
Seit 2011 Selbstständige Praxis für klassische Homöopathie, Uster
Krankenkassen anerkannt über Zusatzversicherung
2003- 2009 IT Solution Engineer in globalem Unternehmen, Teilpensum
IT Projektleiterin in globalem Unternehmen, Vollpensum
IT Systems Engineer in globalem Unternehmen, Vollpensum
2002-2003 Forschungsprojekte in Biologie- und Biophysik im In- und Ausland

 

Fundierte Ausbildung

  • 4 ½ Jahre Studium an der SHI Homöopathie Schule Zug, 6000 Stunden Ausbildung, davon die Hälfte in Medizin. 1800 Stunden Praktika
  • Diplomierte Biologin, Universität Basel

Regelmässige Weiterbildung

  • Supervisionen mit Patienten unter der Leitung von Dr. M.S. Jus
  • Intensivseminare an der SHI Homöopathie Schule in Zug
  • Homöopathiepraktika am Shri Kamaxidevi Homoepathic Hospital in Indien

 

Mitgliedschaften

Seit 2010
Gründungs- und Vorstandsmitglied der SHI Alumni
www.connectionshi.ch
Seit 2009
Homöopathie Verband Schweiz
www.hvs.ch
1999-2003
Mitglied der Schweizerischen Studienstiftung für Junge Begabte Menschen
www.studienstiftung.ch

"Die Homöopathie heilt mehr Kranke als jede andere Behandlungsmethode und sie ist jenseits allen Zweifels sicherer und ökonomischer. Sie ist die umfassendste medizinische Wissenschaft."

Mahatma Gandhi

Was ist Homöopathie?

  • Ganzheitlich

  • Die Homöopathie ist eine natürliche, tiefgreifende und sanfte Heilmethode, die den ganzen Menschen berücksichtigt und nicht nur die Krankheitssymptome oder die kranken Körperteile behandelt.
  • Die homöopathische Arznei regt die Lebenskraft des Patienten an, wodurch seine Krankheiten ausheilen.
  • Einzigartig

  • Sie als Mensch stehen im Zentrum der Behandlung. Aus dem reichhaltigen Arzneimittelschatz der Homöopathie wird für Sie das passende Mittel gefunden.
  • Gut verträglich

  • Die homöopathischen Heilmittel werden in erster Linie aus Pflanzen gewonnen – auch Metalle, Mineralien, Tierprodukte usw. sind Ausgangsstoffe für die Herstellung der mehr als 2000 Heilmittel. Die homöopathischen Heilmittel sind frei von unerwünschten Nebenwirkungen und stören die Einnahme von Pharmazeutika nicht.
  • Fundiert

  • Die Homöopathie wurde von Dr. Samuel Hahnemann, vor rund 200 Jahren entwickelt und etabliert. Der Grundsatz der Homöopathie lautet: «Similia similibus curentur», das heisst: «Ähnliches wird mit Ähnlichem geheilt.» Ein Mittel hat nur die Kraft, diejenigen Krankheitssymptome zu heilen, welche es bei gesunden Menschen während der sogenannten Arzneimittelprüfung hervorbringt. Das Prinzip «Ähnliches durch Ähnliches heilen» ist ein Gesetz der Natur. So wird z. B. das homöopathische Mittel Coffea (aus der Kaffeebohne gewonnen), das bei einem Gesunden Nervosität, Zittern, Schlafmangel und Reizbarkeit hervorruft, bei einem Patienten mit ähnlichen Symptomen eingesetzt. Coffea wird ihm wieder Ruhe und Ausgeglichenheit bringen.
  • Umfassend

  • Während der homöopathischen Konsultation berücksichtigt die Homöopathin vorhandene medizinische Diagnosen. Krankheiten, die bei Verwandten aufgetreten sind, werden in die Fallaufnahme integriert. Die Zusammenarbeit mit Fachpersonen aus der Schulmedizin beziehungsweise anderen therapeutischen Berufen ist möglich. Die Homöopathie kann auch zur Unterstützung schulmedizinisch medikamentöser Langzeittherapie eingesetzt werden. Sie hat sich vor und nach operativen Eingriffen bewährt: sie fördert insbesondere den Heilungsprozess.

Für wen eignet sich Homöopathie?

Die Homöopathie stärkt die Lebenskraft. Sie eignet sich für Patienten mit diagnostizierten Krankheiten und auch Menschen mit Symptomen, die keiner bestimmten Krankheit zugeordnet werden können. Homöopathie eignet sich für Menschen in jedem Alter und in verschiedensten Lebenslagen. Da die homöopathischen Arzneimittel ungiftig sind, eignet sich die Behandlung insbesondere für Babies, Kleinkinder und Schwangere. Homöopathie kann bei körperlichen, psychischen und seelischen Beschwerden und Krankheiten eingesetzt werden.

Wann stösst die Homöopathie an Grenzen?

  • Wenn chirurgische Eingriffe unumgänglich sind

  • Das kann z.B. nach einem schweren Unfall, bei grossen Gallensteinen und Tumoren, bei Kaiserschnitt, Zahnextraktion, Implantation einer Prothese oder bei Amputation der Fall sein. Hier setzt man die Homöopathie als Unterstützung vor und nach der Operation für den Heilungsprozess ein.
  • Wenn Zellen von nicht regenerierbaren Organen zerstört sind

  • Zum Beispiel bei Diabetes mellitus Typ I kann die Homöopathie das Insulin nicht ersetzen. Hier wird die Homöopathie sinnvoll als Begleittherapie eingesetzt.
  • Bei unzureichender Betreuung, Pflege und Überwachung

  • Es ist ein Heilungshindernis wenn es an Pflege, Betreuung und Überwachung mangelt. Dies kann z.B. der Fall sein bei schwerwiegenden seelischen Erkrankungen, bei Krebs oder nach schwersten Verletzungen. Hier ist die Homöopathie für den Patienten in interdisziplinärer Zusammenarbeit hilfreich.
  • In Endstadien von Krankheiten

  • Hier wird die Homöopathie als palliative Therapie eingesetzt. Das innere Wohlbefinden des Patienten steht im Vordergrund. Mentale und emotionale Prozesse während der letzten Phase des Lebens werden sanft unterstützt und körperliche Schmerzen werden gelindert.

Wann kann Homöopathie angewendet werden?

Bei körperlich, geistigen und seelischen Beschwerden, von der akuten Erkältung bis zu der chronischen rheumatischen Erkrankung. Hier einige Beispiele:

Beeinträchtigtes Immunsystem
Allergien, Heuschnupfen
Erkältungsneigung, Chronische Sinusitis
Verstopfung, Blähungen
Wiederkehrende Blasenentzündung
Kopfschmerzen
Konzentrationsstörung
Depressive Verstimmung
Ängste, Hemmungen
Über- /Untergewicht
Rheumatische Schmerzen
Hormonelle Störungen
Menstruationsbeschwerden
Beschwerden bei Schwangerschaft
Entwicklungsrückstand bei Kindern
usw.

KOSTEN

Behandlungskosten

Mein Stundenansatz für Anamnese und Repertorisation (Erarbeitung der Mittelempfehlung) beträgt Fr. 150.-.
Für telefonische Beratungen gilt von 08:00-18:00 Uhr der gleiche Tarif.

Emailkonsultationen

Beratung über Email werden mit Fr. 5.- pro Bearbeitungsminute verrechnet. Dies gilt nicht für Terminvereinbarungen.

Notfallzuschlag ausserhalb der Sprechstunden

An Wochenenden sowie werktags von 18.00-08.00 Uhr verrechne ich einen Notfallzuschlag von pauschal Fr. 25.- pro Anruf.

Kostendeckung der Krankenkasse

Ich bin über die Zusatzversicherung für alternative Heilmethoden bei den Krankenkassen anerkannt und bei EMR, sowie der ASCA registriert. Erkundigen Sie sich vorgängig bei Ihrer Krankenkasse über die genauen Leistungen für die homöopathische Behandlung.

Hausbesuche

In dringenden Fällen und nach Absprache mache ich Hausbesuche. Für Uster und nahe gelegene Orte (< 10 min Reisedauer) verrechne ich eine Pauschale von Fr. 25.- pro Besuch.

Qualitätslabel

ZSR-Nr. G839060

KONTAKT

Terminvereinbarung

per Email oder Telefon.

Sibylle Leuthardt
dipl. Homöopathin hfnh SHI
+41 44 941 60 00
praxis@sibylleleuthardt.ch
vCard

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 8 – 18 h

Absagen

Bei Verhinderungen bitte spätestens 24 h vorher berichten.

Notfall

Sie erreichen mich ausserhalb der Öffnungszeiten über die Notfallnummer, die ich Ihnen beim ersten Termin persönlich abgebe. Ein Kostenzuschlag Fr. 25.- wird erhoben: werktags von 18 Uhr bis 8 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ganztags.

Rund um die Uhr

Es ist wichtig, dass Sie als Patient auch ausserhalb der Praxisöffnungszeiten Hilfe erhalten. Während meinen Ferien- und Weiterbildungstagen steht Ihnen meine kompetente Stellvertretung zur Verfügung.

Erstkonsultation

Bringen Sie beim ersten Besuch das ausgefüllte Blatt PDF Patienten- und Familienanamnese mit.

Praxis am Aabach

Die Praxis liegt 300 m vom Bahnhof Uster entfernt an der Seestrasse 7. Öffentliche Parkplätze sind in der Tiefgarage des Uster 77 Shopping Centers oder auf dem Areal der Primarschule Dorf vorhanden.

  •  Ich möchte einen Termin vereinbaren. Rufen Sie mich bitte an. Informieren Sie mich per Newsletter über kommende Veranstaltungen. Senden Sie mir bitte in Zukunft kein Newsletter mehr Ich möchte Ihnen eine Nachricht senden
  • Vorname
  • Nachname
  • PLZ Ort
  • Tel.
  • Email
  • Nachricht

Termin vereinbaren

Bitte rufen Sie mich für eine Terminvereinbarung an.

Mein Name

Meine Telefonnummer